heizungsbau

Es ist ein Sonntagabend und Sie kommen gerade von einem langen Winterspaziergang nach Hause. Sie öffnen die Tür und treten ein und spüren die wohlige, heimische Wärme.

Nichts Schöneres gibt es auf der Welt, als sich dann im gemütlichen Wohnzimmer wieder aufzuwärmen und den Winter durch das Fenster zu beobachten.

Das ist unser Job – immer dafür zu sorgen, dass Sie in ein warmes und gemütliches Zuhause zurückkehren. Dazu stehen uns als Experten mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, die wir Ihnen anbieten können.

öl- und gasbrennwerttechnik

Öl- und Gasheizungen folgen dem Prinzip der Brennwerttechnik. Bei der Verbrennung entstehen Abgase mit bis zu 160°, die bei Anlagen ohne Brennwerttechnik einfach durch den Schornstein in die Umgebung abgegeben werden.
Die Brennwerttechnik verlängert den Weg bis zum Austritt der Abgase und speist so die zusätzlich abgegebene Wärme in das Heizsystem ein. Auf diese Weise werden von 100 % Brennstoff 98 % zur Wärmeproduktion genutzt.

Eine Öl- oder Gasheizung bringt mehrere Vorteile mit sich.
Zum einen verbraucht sie zwischen 10-30 % weniger Energie und spart somit Kosten ein. Je weniger Energie verbraucht wird, desto besser für die Umwelt.

Darüber hinaus gewinnen Sie im Vergleich zu einem veralteten Standardkessel an Platz und können diesen für andere Dinge nutzen. Die Installation einer solchen Heizung ist schnell erledigt. Innerhalb von ca. 2-3 Tagen ist der alte Kessel entfernt und der neue bereits in Betrieb. Um die Entsorgung der alten Anlage kümmern wir uns selbstverständlich.

Brennwerttechnik kann auch mit erneuerbaren Energien kombiniert werden, um die Umweltverträglichkeit noch zu steigern.

holzpellets

Es gibt zwei verschiedene Arten von Pelletsheizungen. Für kleinere Heizleistungen werden Einzelöfen verwendet. Für Wohnbereiche mit mehr Fläche weicht man auf etwas größere Pelletheizungen aus.

Die Vorteile von Holzpellets als Brennstoff liegen unter anderem darin, dass sie aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen und aus Abfallprodukten der Holzindustrie gefertigt werden. Das heißt, es werden prinzipiell keine Bäume nur für die Herstellung von Pellest gefällt. Liefertermine können wesentlich flexibler und kurzfristiger vereinbart werden, als bei anderen Brennstoffen.

Man könnte nun denken, die Verbrennung von Pellets würde CO2 freisetzten und die Umwelt schädigen. Das ist aber nicht richtig. Bei der Verbrennung wird nur soviel CO2 freigesetzt, wie der Baum beim Wachsen in sich aufgenommen hat. Diesen Anteil C02 würde das Holz auch während eines natürlichen Verrottungsprozesses wieder an die Umwelt abgeben.

Ein riesiger Vorteil liegt im Preis, der für Holzpellets verlangt wird. Er liegt bis zu 50 % unter den Preisen für fossile Brennstoffe (Öl/Gas). Gerade aus diesem Grund entscheiden sich viele für eine Pelletsheizung.

wärmepumpen

Eine Wärmepumpe benötigt drei Schritte, um die Wärme von draußen zu Ihnen in den Wohnraum zu bringen.

Der erste Schritt besteht darin, dass aus dem Grundwasser, der Erde und der Luft die Wärme entzogen wird und zur Wärmepumpe transportiert wird.
Im zweiten Schritt trifft die Umweltenergie auf ein Kältemittel in der Wärmepumpe. Dabei entsteht Dampf, der zu einem Kompressor weitergeleitet wird. Dann wird das Kältemittel kondensiert und gibt Wärme ab. Das Kühlmittel wird zum Anfang zurückgeführt.
Im dritten und letzten Schritt wird die abgegebene Wärme entweder an Heizkörper oder Fußbodenheizung abgeben oder es wird an den Warmwasserspeicher abgegeben.

Der Vorteil eines solchen Heizsystems liegt eindeutig in den kostenlosen Umweltenergie, die zur Wärmeerzeugung genutzt wird. Es wird lediglich eine Antriebsenergie in Form von Strom für die Anlage benötigt. Weiterhin gibt es keine Verbrennung, bei der CO2 entsteht. Eine Wärmepumpe schont also die Umwelt.

Da man keinen Lagerraum mehr für Brennstoff benötigt, gewinnt man Lagerfläche und die Kosten für den Schornsteinfeger entfallen. Diese Wärmegewinnung ist eine zuverlässige, ausgereifte und bewährte Technik.

sie möchten noch mehr erfahren?

anfahrt

Dann besuchen Sie uns doch einfach mal persönlich. Sehen Sie sich in unseren hauseigenen Ausstellungsräumen um. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite.